Gehäkelt werden die Ketten mit einem Schmuck-Häkelgarn. Pro Kette werden 700 bis 1300 Perlen aufgefädelt und anschließend verhäkelt. Bei der gedrehten und bei der türkischen Häkeltechnik hat die Kette eine gedrehte Optik, die sich auch nicht aufdreht, wenn man die Kette am Strang herunterhängen lässt. Was die Verschlüsse angeht (das gilt auch für die Strickketten), ich bin kein Klebe-Freund. Die Verschlüsse sind vernünftig und haltbar gemacht und nicht einfach geklebt.