Dabei handelt es sich im Grunde um das Aneinandernähen von Perlchen (welche, siehe Materialien). Hört sich trivial an, ist es aber nicht. Diese Technik bietet alle Möglichkeiten. Ich fasse damit Steine ein, oder arbeite 3-dimensionale Schmuckstücke mit dieser Technik, selbst Ketten kann man damit fertigen (z.B. durch die Herringbone-Technik), aber auch einzigartige Motive, die Ihr nur bei mir bekommt. Die schönen Tiermotive z.B. sind nicht aus irgendwelchen Büchern, ich entwerfe sie selbst, jede einzelne Perle wird eingezeichnet, und dann gefädelt. Allein das Entwerfen, aber auch das Fädeln, ist sehr zeitintensiv. Dieses Motiv fertige ich in der Form dann nur ein einziges Mal! Weltweit sind das Einzelstücke. Die Anleitung dafür gebe ich nicht weiter. Wenn Ihr Euch dann den Preis anseht, das ist ein Schnäppchen. Viele dieser in Peyote-Technik gefertigten Anhänger oder Ringe kombiniere ich mit dem Drahten. In dieser Technik habe ich auch schon viele Wunschdesigns gefertigt.